7. Januar 2014

Terrasse bauen - Teil 2 (fast fertig)

Es ist wie fast immer: 
Wenn man die "Kopfarbeit" erstmal beendet hat - darüber nachdenken, wie man's macht, und wann und wie lange man wohl braucht..... - und einfach anfängt, geht's plötzlich ganz schnell & unkompliziert :-)


Ich habe mir zwar wirklich Mühe gegeben den Unterbau möglich "passgenau" zu bauen, aber ein wenig musste ich bei den ersten Brettern dann doch von oben mit Unterleghölzchen ausgleichen.


Krumme Bretter lassen sich mit nem Spanngurt gut beiziehen



Erste Bretter verschraubt
Um die Dielen von den Tragebalken zu trennen (Stichwort konstruktiver Holzschutz) habe ich einfach einen alten Gartenschlauch recycelt. Dieser gleicht auch kleinere Unebenheiten aus.


Das Holz, was von der Fassadenverschalung übrig geblieben war hat genau gereicht. Fünf Bretter sind übrig.
Heute Nachmittag säge ich die Ränder, dann noch ein oder zwei Treppenstufen und dann das erste Bier auf der Terrasse im Sonnenuntergang :o)

Grüssle,
KEF

Kommentare:

  1. Wow schaut toll aus! Bin echt begeistert wascdu alles machst!!!
    Lg Eos

    AntwortenLöschen