14. Januar 2014

Garten 2014 - Aufbau Mandala-Beet

Der Anfang ist gemacht.

Ausgemessen und grob markiert hatte ich mein zukünftiges Mandala-Beet schon.

Nun sind seit gestern die ersten Spatenstiche getan. 
Als äußerste Umrandung um Beet und Wiese zu trennen, habe ich Bleche eingesetzt. Es fehlen noch einige, aber es ist ein Beginn bevor der Boden dann doch irgendwann friert.

 


Die Blechumrandung sind eigentlich die alten Dachrinnen, die ich gerade gebogen habe. Praktisch bin ich darauf rumgesprungen und will garnicht wissen was meine Nachbarn mal wieder über mich dachten. Aber die sind ja so Einiges gewohnt ;-)

Die Enten sind immer dabei, wenn irgendwo gegraben wird.
Die Beerensträucher sind auch umgesetzt. Als ich fertig war fiel mir zwar ein, dass ich sie theoretisch - wie es eben für ein Mandalabeet typisch ist) genau symetrisch hätte verteilen müssen. Aber so genau nehme ich das nun mal nicht.


Und ich habe mal wieder festgestellt: Gartenarbeit macht (zumindest mich) süchtig. Ich kann einfach nicht aufhören, wenn ich erstmal am Pflanzen bin.
Aber bald ist ja dann wohl wirklich erstmal Winterpause.

Servus,
KEF


Kommentare:

  1. Hallo an Karl-Erwind und seine Frau :-)
    Ich würde auch gerne Bleche als Beetumrandung einsetzen. Hast du einen Tipp, wie und wo ich sie günstig beschaffen kann?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider nein, wenn ich's wüsste, würde ich mir auch welche beschaffen. Aber vielleicht hat ja noch jemand anders einen Tipp...

      Löschen