4. Dezember 2013

Neuer Ofen - Aufbauen

Der neue Speckstein Ofen wurde geliefert. 
Steine reingetragen.

Steine
Kleinteile im Karton.
Ofeneinsatz auf Sackkarre.
Hingestellt.



Innenleben
Versucht Aufbauanleitung zu verstehen.


Nach 2 Stunden stand er.
Einfacher als ein IKEA regal aufzubauen.

Unten anfangen. Stein für Stein mit Klammern und Metallschienen zusammenstecken.





Speicherkern aufschichten



Alt und neu nebeneinander



War wirklich einfach :)
KEF

Kommentare:

  1. Die versierte Reiseredakteurin würde "Tradition trifft Moderne" schreiben ;) Schickes Teil und Grüße, BB´sR

    AntwortenLöschen
  2. Der Bruno ist doch ein Klasse Ofen, ich habe gerade erst euren Blog entdeckt, warum jetzt der neue?
    Klar Speckstein- Wärme abgabe auch wenn schon lange aus aber dafür ist es doch viel schneller warm beim Umluftofen Bruno....? Hoffe auf baldige Antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Bruno ist klasse. Aber wenn man 9-10 Stunden am Tag nicht daheim ist um nachzulegen eben doch nicht so praktisch. Der Bruno in meiner Version ist auch kein Warmluftofen, sondern ein Speicherofen. Aber die Speicherfähigkeit reichte bei der geringen Masse eben einfach nicht für die Überbrückung meiner Abwesenheit. Grüssle, KEF

      Löschen