3. September 2013

Holzschuppen - die letzten Bretter sind verschraubt...

So, der Holzschuppen ist fertig. Leider meint mein Rechner die meißten der Bilder, die ich zum dokumentieren aufgenommen hatte, einheitlich als ein "D" interpretieren zu müssen. Daher gibt es leider nur das Abschlußbild.


Die kreativ geschraubte Rückseite

Wichtig - wie immer - die Tropfkante an der unteren Seite der Bretter.

Dass die Ortgangbretter sich nicht wirklich in der Mitte am Giebel treffen, wie sie gesollt hätten, habe ich geschickt mit einem Brettchen kaschiert - im Kaschieren sind wir Frauen ja gut ;-)

Grüssle,
KEF

Kommentare:

  1. Ein super Blog hast du! Musste mal gesagt werden.
    Was ich aber vermisse ist eine Übersicht von Karl Erwins ganzer Pracht. Siedlungshäuser sind ja so unterschiedlich in ihrem Schnitt und in ihrer Größe. Magst du Karl Erwin mal "richtig" vorstellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, gute Idee. Meinst Du Größe, Maße, Gewicht und so Sachen? Da hab ich noch garnicht dran gedacht, dass das jemanden interessieren könnte und wenn ja warum?
      verleitet ja dann irgendwie schnell zum "Wettbewerb", sprich vergleichen wieviel man selbst beim eigenen Heim mehr/weniger/besser/schlechter schafft? Was meinst Dui warum es wichtig wäre?
      lg, KEF

      Löschen
  2. Nein, bestimmt nicht mehr, weniger, besser, schlechter etc. Sondern um
    wirklich verstehen zu können, was du geschafft hast. Nenn es einfach mal
    Respekt, vor dem was du geleistet hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, was ich geschafft habe (und nicht sehe, denn ich seh nur das, was noch gemacht werden müsste ;) sieht man ja am besten wenn man im Blog bei August 2011 anfängt und sich dann nach vorne arbeitet.
      Ich weiß immer noch nicht so genau, was ich vorstellen soll. Aber wenn ich's verstanden habe und es Dich interessiert, dann schreibe ich's gerne auf :) Grüssle, KEF

      Löschen
  3. Leider muss ich den Post kurz machen, sonst geht es nicht und der Server sagt nein. Ein Grundriss wäre super, da ich trotz fleissigen lesens nicht weiß, welche Räume da sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo hier was ist, weiß ich manchmal selbst nicht ;-) Ich müsste einen Grundriss zeichnen, bzw. schaun was ich von den alten Plänen verwenden kann, da die nicht wirklich mit der Realität übereinstimmen... Oder ich mach mal einen Rundgang durch's Haus mit der Kamera. ich lass mir was einfallen. Tschüssle und Gruss an den Server. KEF

      Löschen
  4. The floor plan of a property is an illustration of a spatial event, which is usually the drawing, abstracted. In two-dimensional form, the plan documents the given layout of a property. The floor plan makes for the saleability of a property, a very important role, since these can often change only at great expense.
    We can help you to create the house. You can contact us if you want help us Grundriss zeichnen

    AntwortenLöschen