2. Mai 2013

Garten 2013 - Teil 2

Ich bin jedes Jahr wieder auf's Neue erstaunt, was sich im Garten so tut.

Waren einfach so da: Walderdbeeren

Die Heckenpflanzen schlagen zu 70% aus. Ich hatte im Herbst einheimische Gehölze im Wald gesammelt: Birken, Buchen, Ebereschen, Kiefern, Lärchen...


Kleine Eberesche

Birke

Echte Mispel (mespilus germanica)
Und in den Beeten tut sich auch schon was.
Die Salatköpfe, eigentlich für die Ernte im Spätherbst vorgesehen jedoch nicht erntereif zu der Zeit, haben den Winter im Gewächshaus überstanden und haben sich prächtig entwickelt.



Im Hochbeet treibt der Mangold nun im 2. Jahr aus, so dass ich dann im Sommer Samen ernten kann.


Mangold im Hochbeet
Leider haben meine Hühner eine Lücke im Zaun entdeckt und mein Gemüsebeet verwüstet, da brauche ich unbedingt einen anderen Zaun. Ich hätte gerne einen Staketenzaun, aber der ist, wenn man ihn fertig kauft, unbezahlbar. Für einen Flechtzaun habe ich nicht genügend Material, also muss ich mir was vorübergehendes überlegen. Evtl Erstmal mit Estrichmatten, die lassen sich dann auch gut als Rankhilfe etc wiederverwenden.

Grüssle,
KEF



Kommentare:

  1. Ich nochmal. Weiß nicht, ob Du es gesehen hast, ich hatte neulich im Forum über unseren wunderschönen Staketenzaun zum Billigpreis geschrieben: http://www.selbstvers.org/forum/viewtopic.php?f=40&t=6587&start=1160#p151075
    Das ist sicher auch eine Idee für Dich.
    LG, Oli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, und auch der Zaun ist schön. Derzeit habe ich ja die Hühner eingezäunt, da ich ein Habichtproblem habe. Da muss ich im Winter echt mal was richtig sicheres bauen... :-/ Mir fehlt die Tischkreissäge für solche Basteleien. Mal schaun... Danke aber... :)

      Löschen