28. August 2013

Wie abhängig seid ihr vom Strom?

Da ich nun erfolgreich einen - tataaaaaaaaa - Gefrierschrank erjagt habe kam ich gerade ins grübeln wieviele Elektrogeräte ich eigentlich habe. Werkzeug und Licht mal nicht eingerechnet.


  1. bisher hatte ich kein einziges Gerät, das Strom verbraucht hat, wenn ich nicht daheim war. Stromverbrauch Karl-Erwin ohne Frau = 0. Darauf war ich auch immer stolz. Nun also + 1x Gefrierschrank. Mal zum Ausprobieren. Dann wären da noch...
  2. Mein 15l Duschboiler, der immer bevor man duscht genau die richtige Menge Wasser warm macht. Einfach super, der Kleine.
  3. Meine Teemaschine. Die macht Tee.
  4. Mein Standmixer: der verarbeitet einen Teil meines Gartens.
  5. Ein Handrührgerät, das hab' ich vor 16 Jahren von meiner lieben Oma geschenkt bekommen.
  6. Ein Radio-Verstärker, der aber fast nie an ist, weil man hier eigentlich nur einen Sender vernünftig empfangen kann.
  7. Ein CD-Player. Und jetzt muss ich schon nachdenken....
  8. Ein Epilierer, naja, Mädchen eben. Aber umweltfreundlicher als Rasierer glaube ich.
  9. Ein Langhaarschneider. Spart den Fön, weil die Haare kurz sind.
  10. Natürlich eine Waschmaschine.
  11. WLAN-Router.
  12. Notebook.
  13. Nähmaschine, wobei ich überlege meine alte "manuelle" wieder in Gang zu bringen (auch von meiner Oma).
  14. Ein Radiowecker, der aber nur eingesteckt wird, wenn ich mal einen Film auf dem notebook schaue. Um den Ton zu verstärken.
  15. Zählt eine digitale Kamera auch?
  16. Ahh, ein Drucker, der 5x/Jahr etwa benutzt wird. (ich gehe gerade im Kopf Zimmer für Zimmer durch).
  17. Ein Bügeleisen - aber wann ich das das letzte Mal gebraucht habem weiß ich auch nicht mehr.
  18. eine Sache habe ich bestimmt vergessen.
Ja, das war's. Keine elektrische Zahnbürste, keine Kaffeemaschine, kein E-Herd, keine Mikrowelle und wer weiß was für Dinge. Dafür aber bestimmt doppelt soviel Werkzeug, aber ohne geht es einfach nicht. Ich weiß wovon ich rede. Ich hab's in fast allen Fällen versucht ;)

Also, nun der Gefrierschrank... So sei es!

Grüssle,
KEF

Keine Kommentare:

Kommentar posten