24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten 2012!

Wüsche ich Euch allen!

Ich selbst bin ja eher der Nicht-Weihnachter, was größtenteils mit der - ich kann's nicht anders ausdrücken - tagelangen Fresserei zu tun hat. 

Und dann gibt es ja normalerweise leider immer noch Fleisch, was ich nicht esse, weil entweder von unglücklichen Tieren aus Massentierhaltung und vollgepumpt mit Medikamenten, aufgezogen in Massenbetrieben mit riesigen Gülleteichen, die die Umwelt und die Menschen drumrum krank machen (bei uns aber nur die Ex-Ossis und die Polen und Tschechen, also nicht ganz so schlimm) von frustrierten, unterbezahlten und entsprechend handelnden (schlimme Misshandlungen der Tiere sind die Regel, nicht die Ausnahme) Menschen im Schlachthaus geschlachtet und von unglücklichen LKW-Fahrern transportiert, im Discounter verkauft - oder normalerweise alles zusammen. 

98% des in Deutschland verzehrten Fleisches stammen aus Massentierhaltung!!!
Deswegen und weil man an Weihnachten zu Erbarmen und Liebe zeigen sollte - vielleicht nicht nur an Weihnachten - hier mal ein paar Links zum lernen, falls man's immer nicht weiß und nachdenken und hoffentlich, wenn nicht schon geschehen, richtig entscheiden im nächsten Jahr.

Meet you meat: http://www.youtube.com/watch?v=IUA5JxOOa2Y
Beim Schlachhof ist Schulß mit Bio: http://www.youtube.com/watch?v=EMvxN7TpO3M
Küken sexen: http://www.youtube.com/watch?v=lGpJ7J8ReJ4
Weiter machen könnte ich mit Bedingungen von Milchkühen, Bio ist doch nicht so Bio, etc.....

Wer es nicht ganz so visuell mag, dem lege ich das Buch "Tiere Essen" von Jonathan Safran Foer (http://www.amazon.de/Tiere-essen-Jonathan-Safran-Foer/dp/3596188792/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1356336138&sr=8-1) an Herz - selbst in Amerika, dem Land des Fleisches, bereits ein Bestseller - hoffentich handeln ein paar Menschen dann auch entsprechend nachdem sie das Buch gelesen haben. Das wird zumindest nur von unterbezahlten amazon Aushilfskräften (http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/abendschau/amazon-aushilfe-gesetz100.html) verpackt und von überarbeiteten Paket Lieferanten gebracht. Aber irgendwo muss man ja mal einen Strich ziehen - muss man...?


Ansonsten kommen bald auch mal wieder handwerkliche Sachen. Ich bin noch in der Planungsphase für 2013. Dach machen? Dach machen lassen? Noch ein Durchbruch mit einer Terrassentür in ein anderes Zimmer? Giebel mit Lärche verkleiden? Ortgang reparieren? Fassade streichen? Terrasse bauen? Noch eine Terrasse bauen? Außenküche? Außenbad? Das sind nur einige Optionen und ich will am Anfang anfangen um nicht nachher irgendwas wieder rückgängig machen zu müssen.
Dann freue ich mich noch auf ein paar Besuche von Gleichgesinnten Anfang des kommenden Jahres und vielleicht noch auf Besuche von denen ich noch nichts weiß im Lauf des Jahres.
Danke an alle, die mich 2012 unterstützt haben, ob mit Worten oder Taten oder einfach nur ohne dass ich es weiß :o)

Alles Gute!
Karl-Erwin und die Frau





Kommentare:

  1. Sehr gut, dass Du es thematisierst! Schau mal unseren letzten Post (vom 27.12.2012) auf Facebook: www.facebook.com/www.oekozeitalter.de

    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Punkte im Weihnachtstipp, was bin ich froh, dass ich das meißte davon schon gemacht habe, bzw. mache :)

      Löschen