27. Mai 2016

Gambacher Kalbenstein - Kleines Naturwunder

Wenn ich mal nicht in einem von Karl-Erwins Gärten arbeite, dann nehme ich mir die Zeit für kleine Ausflüge mit den Hunden. Zum Beispiel zum Gambacher Kalbenstein. Eins meiner Lieblingsausflugsziele.

Das ist - vor Allem für Botaniker - ein kleines Paradies.



Dackel inmitten von Salvia pratensis und Stipa tenuissima




Stipa tenuissima - hier leider noch nass vom Morgennebel



Das Vorkommen an Diptam ist gigantisch schön. Und gut bewacht von Waldameisen wie ich in Sandalen feststellen musste.
Dictamnus albus


Anthericum liliago - glaube ich





Und danach eine Weinschorle und ein Käsebrot an der Falteshütte. Schöner Vormittag :)

Karl-Erwins Frau

Keine Kommentare:

Kommentar posten